interfilm Festival

Eject XVIII – Die lange Nacht des abwegigen Films

Freitag, 13. November 2015 - 23 Uhr - Volksbühne

 

>> Zum Filmprogramm <<

Seit Jahren eine feste Größe bei interfilm und bei alten Hasen wie Neulingen gleichermaßen euphorisch gefeiert: eject – die lange Nacht des abwegigen Films. Es erwarten euch wieder die abwegigsten Kostbarkeiten, die crème de la crème der diesjährigen Einreichungen von interfilm: es wird ein Krachen und Knacken durch das Gebälk der altehrwürdigen Volksbühne geschickt.

Unsere Wundertüte begleitet Euch durch dieses prickelnde Vergnügen und hält alles Nötige bereit für die Kür des Gewinners dieser abwegigen Nacht, die Ihr tatkräftig und lautstark unterstützen müsst.

Bei Eject freuen wir uns über Ampelmann Berlin nicht nur als Preisgeber, sondern auch als Programmpate.

Karten sind - auch online - bei der Volksbühne erhältlich

Publikumswettbewerb

Kuratoren:

Sophie-Luise Werner, Reiner Gabriel, Alexander Stein, Leon Baumgartl

Award:

Publikumspreis für den abwegigsten Film

1.000 € von Ampelmann Link

 

 

Pics from the Past