interfilm Festival

Fokus Kanada

5 Programme

 

CAN 1 - Société Macabre

CAN 2 - Behind Closed Doors

CAN 3 - Déformation Personelle

CAN 4 - On the Run

CAN 5 - Norman McLaren and his Legacy


Und:

CAN 6 - McLaren's Workshop - iPad App station

 

Kanada Film Talk & Empfang

Grüner Salon, Sa., 14.11.2015, 16:30 - 18:30 Uhr
Diskussion und Drinks im Rahmen des interforum - mehr
Unser Dank an die Botschaft von Kanada.
Und an Oma Marnies!

Kuratoren:

Alexander Stein, Sarah Dombrink



Über den Fokus

Kanadisches Kino genießt weltweit, mit hoher Produktionsleistung, und modernen, herausstechenden Erzählweisen  ein besonderes Ansehen. Vielfältige Themen und Stile bilden den Kern dieses Kinos, der fraglos in den zwei unterschiedlichen kulturellen Identitäten des Landes begründet liegt: der frankofone und der angelsächsische Hintergrund, was ebenso einen Einfluss auf das wachsende Native Kino nimmt. Trotzdem weisen die atmosphärischen Filme alle ihren eigenen Charakter auf.

Aktuelle kurze Animations- und Spielfilme, von Oscar®-Gewinnern bis neuesten Independentfilmen, lassen sich in vier der Focus On: Canada Programme finden. Man sollte sich gefasst machen Hals über Kopf hinaus in die Wildnis gezogen zu werden, tief einzutauchen in multiple und dunkle Persönlichkeiten oder die Ausgestoßenen der Gesellschaft zu begleiten - dies sind die unwiderstehlichen (Anti-)helden von den mal humorvollen, mal traurigen, spannenden oder schrulligen Geschichten.  Aber kanadisches Kino ist nicht einfach nur unterhaltsam - es fordert heraus ihre gewitzten, parabelartigen Erzählungen auf mitschwingende Gesellschaftskritik hin zu erproben.

Neben den vier fiktionalen Programmen widmet sich eine Retrospektive dem Animations-Altmeister Norman  McLaren, in seinem 101.Geburtsjahr. Es zeigt die Vielfalt seines Schaffens von 1949-71 und im Vergleich dazu die Spuren seines Erbes mit ein paar ausgewählten Kurzen, heutiger Filmemacher.

Als Sidekick der fünf Filmprogramme steht die "McLaren's Workshop" App des National Film Board of Canada den Festivalgästen im Roten Salon zur Verfügung, um eigene Kurzanimationen in den Techniken des Altmeisters zu erstellen.

Mit freundlicher Unterstützung von