interfilm Festival


Fokus Italien

5 Programme

Italy 1 - Animatalia

Italy 2 - Without Warning

Italy 3 - Zona off limits

Italy 4 - Documenting Italy


Italy 5 - La Linea Animata - A Retrospective of Animated Shorts from Italy


Italien als Filmland hält nicht nur den Rekord der meisten Auslands-Oscars, sondern prägte mit dem Neorealismus, der Komödie, und dem Genre Kino eine der traditionsreichsten Filmnationen. Die Krise in der Filmproduktion Ende der 70er Jahre ließen auch die Kurzfilmproduktionen nicht unberührt und so standen lange nur die Altmeister im Licht der cineastischen Aufmerksamkeit.

Heute erobert sich der italienische Kurzfilm seinen Platz in der internationalen Filmwelt zurück. Hier ist vor allem der Animationsfilm zu nennen, der kaum finanziell gefördert wird, aber trotzdem die kreative, künstlerische und kreative Avantgarde des italienischen Kurzfilms ist. In zwei Animationsprogrammen stellt interfilm im Fokus Italien die Traditionen der Animationsaltmeister in "La Linea Animata - A Retrospective of Animated Shorts from Italy" neueren Entwicklungen und einem Feuerwerk an Animationsstilen in "Animatalia" gegenüber.

In "Without Warning" und "Zona off-limits" stellt sich das aktuelle italienische Kurzfilmkino in seiner Bandbreite vor. "Documenting Italy" wirft einen unverschleiherten, liebevollen Blick auf das Leben in Italien – historisch und heute.