KUKI Festival

KUKI - stellt sich vor

Wir glauben an den Kurzfilm!

Während so viele Filme nach dem immer gleichen Muster gemacht werden, findet der Kurzfilm neue Wege facettenreich und unerschrocken Geschichten zu erzählen. Mit wenigen Mitteln umsetzbar, steht dieses Medium der Welt offen und vermag es deshalb, wie kaum ein anderes, uns die Welt eindrücklich und mitreißend ein Stück näher zu bringen.

KUKI, das Internationale Kurzfilmfestival für Kinder und Jugendliche Berlin, setzt sich bereits seit 2008 für Perspektivenvielfalt ein. Die Filme in unseren zahlreichen Programmen behandeln unbequeme Themen und werfen Fragen auf, aber sie wecken auch Zuversicht und Verständnis, versprühen Freude und erzählen freimütig und unverblümt von den schwierigen Hürden und bedeutsamen Triumphen im Leben. Wir glauben an das Potential, das in den Geschichten steckt, die ehrlich und unverstellt die Lebenswelt  ihrer jungen Protagonist*innen entfalten. Bestärkt von den Begegnungen mit unserem jungen Publikum, das schlau kommentiert und kritisch nachfragt, bleiben wir unserem Kurs treu, ein Festival zu gestalten, das die Interessen und Gefühle der Kinder und Jugendlichen ernst nimmt und sich immer wieder aufs Neue von ihrem offenen Geist inspirieren lässt.

KUKI-Konfetti-Spirit – das bedeutet Vielfalt, Freude, Risikobereitschaft, Eigensinn und Offenheit