interfilm Festival

Sound & Vision 2013

Sound & Vision

Fr. 15.11.2013 - 20 Uhr Volksbühne

Stellt euch eine der größten Leinwände Berlins vor. Und stellt euch vor, auf dieser Leinwand würden nicht einfach nur Filme laufen. Nicht einfach nur Bilder über die Leinwand rennen und Töne aus den Boxen klirren.

Stellt euch vor, dass unterhalb des Screens, in gedimmten Licht, aufgeregt aber konzentriert, experimentierfreudige Musiker den Sound zu den besten visuellen Kurzfilmen machen. Live! Ihren Sound, den sie eigens für diese Veranstaltung komponiert haben. Den sie einmal aufführen. Ohne Wiederholung. Ein Unikat.

Eintritt: 8,- € oder 25€ für ein 5er Ticket (auch als Gruppenkarte nutzbar).

Sichert euch schon im Vorverkauf Karten und erlebt diese einzigartige audiovisuelle Fusion!

Tickets im VVK: über die Billetkasse oder http://www.volksbuehne-berlin.de/deutsch/spielplan/?reihe=64Online Tickets der Volksbühne.

Künstler

Ghantus & Fiedler konkrete Klänge
Scene() Bass, Synthie and Beats
Porn Hipe Bläserfraktion
Juliana Hodkinson Neue Musik zu altem Film
Philipp Nespital aka smalltape FX & Keys
Susie Asado Singerin-Songwriterin
Younnat Self-made Sampler Sounds
Madlick Electronic Beats

Acts & Films

Laska - The Chick

Film: Michal Socha / Music: Madlick

Es entflammt ein heißes Liebesspiel zwischen Mann und Frau. Die besondere Sicht auf den Akt wird interpretiert von elektronischen Rhythmen von Madlick.

madlick.com

Nuit Blanche

Film: Arev Manoukian / Music: Scene()

Es begegnen sich die Blicke – und die Welt bleibt stehen. Explosive Vertonung garantieren Scene() mit Bass, Synthie und vielen Sounds.

Scene()

Explosions

Film: Christopher Frey / Music: smalltape

Wenn die Schwerkraft uns nicht mehr am Boden hält, geschehen sonderbare Dinge. Überirdische Klangdimensionen garantiert der neue Soundtrack von Songwriter und Sound-Tüftler Philipp Nespital aka smalltape.

Jukebot

Film: Johannes Salzmann / Music: Younnat

Wenn die Arbeiter nicht mehr richtig arbeiten wollen, muss der Chef sich was Besonderes einfallen lassen. Die Ukrainer von Younnat, selbst mit einem Film auf dem Festival vertreten, vertonen mit selbstgebauten Samplern und Sounds.

younnat.com

Parasit

Film: Nikki Schuster / Music: Ghantus & Fiedler

Insektenfreunde aufgepasst. Hier wimmelt, krabbelt und grabbelt es, und ständig verändern sich die kleinen Lebewesen. Ähnlich vielseitig und kunstvoll gestalten Aaron Ghantus und Philipp Fiedler ihre Klänge zu den bewegenden Bildern.

cklab.de

Stardust

Film: Alba Sueiro / Music: Porn Hipe

Ein Raumschiff sucht nach Leben im All. Bombastische Bilder der tiefen Weiten werden untermalt von Porn Hipe: Tuba, Horn, Trompete, Posaune – Brass Power pur.

Alice in the Sky

Film: Jonas Meier / Music: Susie Asado

Vermeintlich wilde Tiere werden gezähmt und bitten zum Tanz. Für die (Trommel-) Felle der Zuschauer gibt Susie Asado dem Treiben die passenden Klänge.

susieasado.com

Par Desmit Minutem Vecaks

Film: Herz Frank / Music: Juliana Hodkinson

Der lettische Klassiker von Herz Frank war wegweisend für das Genre des Dokumentarfilms. Was erleben Kinder im Kino? Die zeitgenössische Komponistin Juliana Hodkinson sucht die tonalen Antworten.

julianahodkinson.net