interfilm Festival


Fokus On USA

4 Programme

 

USA 1 - USAnimated

USA 2 - Make It or Break It

USA 3 - Traveling the Country: Stories from the Road

USA 4 - The Good Crazy: Stories from the Edge

 

Über den Fokus:

Dieser erste Fokus in der 33-jährigen Geschichte von interfilm auf die US-Kurzfilmproduktion könnte nicht zu einer passenderen Zeit kommen. Mit der neuen US-Regierung und ihrem Präsidenten scheint sich die Beziehung mit Deutschland grundlegend geändert zu haben. Unser Fokus möchte versuchen eine Bestandsaufnahme zu machen, die abseits des täglichen Medienrummels liegt. Wir hoffen mit den Filmen in unseren vier Programmen, Geschichten zu erzählen, die uns dieses Land und die Amerikaner wieder näherbringen.

Der US-Fokus umfasst insgesamt vier Programme mit insgesamt 35 Filmen
und einer Gesamtlaufzeit von fast sechs Stunden. USANIMATED zeigt die besten Animationen der letzten Jahre und gibt einen Eindruck der Vielfalt eines der wichtigsten Filmländer der Welt. Denn auch abseits von Pixar, Dreamworks und Hollywood wird in den US-Animationsfilmgeschichte geschrieben. MAKE IT OR BREAK IT beleuchtet das Versprechen des american dream im Land der unbegrenzten Möglickeiten von allen Seiten und oft mit einem Augenzwinkern.

In TRAVELING THE COUNTRY begeben wir uns auf die Reise durch dieses Land, ein road movie bei dem wir zum Beispiel in dem Film NEW NEIGHBORS eine schwarze Mutter kennenlernen, die mit ihren Söhnen sich bei den neuen Nachbarn vorstellt – ein entschlossener wie praktischer Versuch ihre Familie zu beschützen. Rassenkonflikte und Waffenliebe sind front und center in diesem Programm.

THE GOOD CRAZY zeigt uns Menschen auf der Suche nach Identität, Orientierung und Zugehörigkeit. Im gleichnamigen Film THE GOOD CRAZY versucht Rosa, eine zynische und leidenschaftliche junge Frau die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens zu navigieren. Eine einfache wie natürliche Komödie, die das sonnengeflutete Los Angeles einmal abseits vom Glamor Hollywoods darstellt.

Kuratoren:

USA 01 & USA 02: Heinz Hermanns

USA 03 & USA 04: Cord Dueppe, Tim Lindemann - vielen Dank für die Unterstützung an Mike Plante (Sundance Film Festival), Ben Thompson (Tribeca Film Festival) und Hebe Tabachnik (Seattle and Palm Springs Film Festivals)