35. Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2019
5. - 10. November 2019 - Programm / Sektionen

EJECT XXII Die lange Nacht des abwegigen Films

EJ Eject XXII Die lange Nacht des abwegigen Films

Ein Cocktail besteht aus 3 Zutaten, eine eject-Abend aus mindestens 20. Luftballons und Klatschpappenkladderadatsch reichen wir als Deko zum Abstimmen dazu. Also: die Thrombosestrümpfe elegant über die Wade geschwungen und den Hieroglyphen des Wahnsinns in einem Mix entgegen gerast, der jede Youtube-Playlist wie schimmelndes Obst im kalten Licht der untergehenden Wintersonne aussehen lässt. Eject ist kein Programm, eject ist alles, was ihr euch nicht mehr zu denken traut. Eine visuelle Weinbrandpraline, zuckersüßes Netzhautkaramell, kandierter Filmkonfekt. Sitzkirmes in der Volksbühne. Und weil wir es uns leisten können, zahlen wir allen Zuschauer*innen 100 Ost-Mark aus - quasi Begrüßungsgeld rückwärts. Bling, bling!

08.11.19, 22:00h, Volksbühne

Eject XXII Die lange Nacht des abwegigen Films
19 Filme im Programm

Award

Audience award for the weirdest & most wonderful film 1000,- €
Steuerbüro Frey