36. Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2020
10. - 15. November 2020

DEUTSCHER WETTBEWERB

GC 02 Land

Das Leben auf dem Land wird mit Freiheit und Entschleunigung assoziiert, leere Landschaften mit unbegrenztem Spielraum. Doch das endlose Flachland steht auch für Kargheit, Entleerung für Landflucht. Und wo die Zeit stehengeblieben scheint, herrschen alte Bräuche vor, die umso einengender werden, umso weitläufiger die Prärie ist. Wenn der Film aufs Land blickt, dann ist das zeitgleich ein Blick zurück in die Zeit und ein Versuch, wieder Bewegung ins Spiel zu bringen.

12.11.20, 18:00h, Pfefferberg Theater

12.11.20, 21:00h, Zeiss-Großplanetarium Kino

Land