Programm / Sektionen
34. Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2018

Deutscher Wettbewerb

Was bewegt den deutschen Kurzfilm? Wie in jedem Jahr gibt der DEUTSCHE WETTBEWERB einen Einblick in den aktuellen Stand des nationalen Filmschaffens. Und so vielfältig wie das Land sind auch die Ergebnisse: In vier Programmen wandern die verschiedensten Menschen und Schicksale über die Leinwand und über die Landesgrenzen hinaus – Familien, Freund*innen oder Fremde. Die Geschichten sind persönlich und gehen unter die Haut. Erstaunlich bleibt dabei stets die Art und Weise, wie uns diese Filme berühren. Oft lassen sich auch die typisch deutschen, allgegenwärtigen Konzepte wie Weltschmerz oder Angst wiederfinden, die sich hinter außergewöhnlichen Narrationen verstecken.

Als Reaktion auf gesellschaftliche Entwicklungen und Umbrüche erzählt das Programm GAME CHANGER von dem Moment im Leben, in dem sich plötzlich alles ändert; wenn die Grenze überschritten, der Duft der Freiheit bereits im System eingedrungen und die Umkehr unmöglich ist. POINT OF FEAR thematisiert verschiedene Formen von Angst und lässt die Zuschauer*innen in dieses Gefühl eintauchen, während sie in den Sog der Kamera gezogen und manchmal gar manipuliert werden. Um WELTSCHMERZ & ZEITGEIST geht es im dritten Programm, welches besondere Schicksale beleuchtet. Und schließlich zeigt THE WILD 30 diejenigen Filme, die die 20-Minuten-Barriere zwar sprengen, von denen wir uns im Auswahlprozess aber dennoch nicht trennen konnten.

Mit freundlicher Unterstützung von D-Facto Motion, Spindler&Klatt, 25p Cine Support, FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung

4 Programme

GC 01 Game Changer

Vorführungen

22.11.18, 15:00h, Babylon 2

23.11.18, 18:00h, Rollberg Kino

24.11.18, 17:30h, Babylon 1

GC 02 Point of Fear

Vorführungen

21.11.18, 19:00h, Babylon 2

22.11.18, 21:30h, Babylon 1

24.11.18, 17:00h, ACUD Kino

GC 03 Weltschmerz & Zeitgeist

Vorführungen

22.11.18, 19:00h, Babylon 2

23.11.18, 17:00h, ACUD Kino

25.11.18, 19:30h, Babylon 1

GC 04 The Wild 30

Vorführungen

22.11.18, 19:00h, ACUD Kino

24.11.18, 18:00h, Babylon 3

25.11.18, 15:00h, Babylon 2