Programm / Sektionen
34. Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2018

Focus on

Wandel, Veränderung und Umbruch sind die zentralen Themen des FOCUS ON: COLOMBIA. Wie spiegeln sich die Herausforderungen des Landes im aktuellen Kurzfilm wider? In vier Programmen haben wir thematische Schwerpunkte herausgearbeitet und sind dem Gefühl nachgegangen, das das Land bestimmt.

UNEXPECTED PERSPECTIVES zeigt ungewöhnliche, animierte und experimentelle Filme der letzten Jahre. Ob es die sich transformierenden Bilder in einem Museum sind oder die Hochhäuser Bogotás, die wie Pilze aus dem Boden schießen – jeder Film wirft hier seinen eigenen, persönlichen Blick auf den Wandel. OFF THE MAIN ROAD begibt sich aufs Land und beschäftigt sich mit den Faktoren, die diesen Lebensstil in Gefahr bringen. Technischer Fortschritt und Armut sind nur einige Gründe, warum es zu Landflucht kommt. Dem alltäglichen Chaos der Großstadt widmet sich schließlich BETWEEN ROUTINE & CHAOS. Diese Filme begleiten ihre Figuren dabei, wie sie versuchen ihr aus der Ordnung geratenes Leben zu meistern, während subtil die Frage mitschwingt, inwieweit die Politik für ebendiese Unordnung verantwortlich sein könnte. Schließlich spannen wir in der Retrospektive LOOKING BACK: LUIS OSPINA & CARLOS MAYOLO einen filmhistorischen Rahmen um den aktuellen kolumbianischen Kurzfilm, indem wir cineastische Perlen aus den 1970er Jahren zweier bekannter Filmemacher des Landes zeigen.

Die Metropole MADRID und die europäischen Überseegebiete in der KARIBIK runden den diesjährigen FOCUS ON ab und erforschen Lebensweisen, über die man sonst nur wenig erfährt.

FOCUS ON COLOMBIA Preview