Programm / Sektionen
34. Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2018

interforum

SE VR Trans-media Experience KOBOLD


Grusel auf der Leinwand, gefolgt von Gänsehaut am eigenen Körper! Regisseur Max Sacker und Produzentin Ioulia Isserlis zeigen eine neue Art des Geschichtenerzählens am Beispiel von KOBOLD, einem transmedialen Erlebnis bestehend aus einem Horror-Kurzfilm und anschließender VR-Experience, in der sich jeder selbst auf Entdeckungsreise begeben kann. Es entsteht ein einmaliges Erlebnis, bei dem man aus der Zuschauerrolle heraus- und in die Filmwelt hineinschlüpft und die Grenzen zwischen Kino und VR-Gaming verschwimmen.

21.11.18, 12:00h, Volksbühne 3. Stock