Programm / Sektionen
34. Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2018

Spezialprogramme

Die Wettbewerbe bilden den Kern eines Festivals. Um sie scharrt sich die Aufmerksamkeit, das Interesse. Doch kein Herz schlägt ohne Körper. Wie dieses umgeben die Spezialprogramme bei INTERFILM das Zentrum. Sie zeigen eine Bandbreite abseitiger Narrationen, Stile und visueller Ausdrucksweisen: alternative Lebensmodelle abseits vom Mainstream im QUEER FEVER, mit der Kinoorgel vertonte Stummfilme in SHORT & SILENT oder absurde Surrealitäten in REALITY BITES.

Jedes Jahr zeigt INTERFILM zudem wechselnde, einmalige Spezialprogramme: in der 34. Edition entdecken wir neue Talente aus China. Erstmalig und in Zusammenarbeit mit Film-, Multimedia-Hochschulen und Universitäten auf dem chinesischen Festland, Hongkong, Macau und Taiwan präsentiert CHINA: NEW TALENTS frische, mutige und kreative Köpfe, die konventionelle Gesellschaft und Menschlichkeit filmisch erforschen.

Und in BIG DATA stellt INTERFILM schließlich die Frage, was die datengetriebene Gesellschaft ausmacht, was die Sammelwut in Zukunft mit uns machen wird und wie wir uns dazu verhalten können.

Die kuratorischen Positionen sind vielgestaltig und offenbart nur in dieser Breite, was den Kurzfilm derzeit bewegt.

18 Programme

SP 01 Berlin Beats

Vorführungen

21.11.18, 13:30h, Babylon 1

24.11.18, 20:00h, Il Kino

25.11.18, 19:30h, Zeiss-Großplanetarium Kino

SP 02 Arab Shorts

Vorführungen

23.11.18, 18:00h, Babylon 3

23.11.18, 20:00h, Rollberg Kino

24.11.18, 19:00h, Volksbühne 3. Stock

SP 05 Queer Fever

Vorführungen

21.11.18, 20:00h, Il Kino

23.11.18, 23:00h, Volksbühne 3. Stock

24.11.18, 22:00h, Rollberg Kino

SP 08 China New Talents

Vorführungen

23.11.18, 20:00h, Babylon 3

25.11.18, 17:00h, Babylon 2

SP 09 Big Data

Vorführungen

22.11.18, 18:00h, Babylon 3

24.11.18, 19:30h, Zeiss-Großplanetarium Kino

25.11.18, 21:00h, Volksbühne 3. Stock