34. Internationales Kurzfilmfestival Berlin
Script Pitch 2018

Script Pitch – der Drehbuchwettbewerb 2018

Die diesjährigen Finalistinnen und Finalisten für Script Lab und Script Pitch sind ausgewählt. Wir freuen uns, im Rahmen des interfilm Festivals acht Projekte aus aller Welt präsentieren zu können!

Aleksandra Lazarovski / Serbien / "Zvezdana"
Britt Raes / Belgien / "Neko & Sue"
Franka Sachse / Deutschland / "The Strange Geometry of Love"
Jamie Delaney / Irland / "Biscuits"
Marianne Lentz / Dänemark / "Release"
Nadya Todorova / Bulgarien / "Slamming Doors"
Polen Ly / Kambodscha / "Daily Ink"
Summer Agnew / Neuseeland / "The Daughter"

Erfahrt hier mehr zu den Finalistinnen und Finalisten des diesjährigen Script Pitch.

Über die ausgewählten Drehbücher

In ZVEZDANA streift eine junge Serbin durch die Belgrader Innenstadt im Versuch den Lauf des Lebens zu greifen. Sie ist allein, wie der Bosnier, der sie in seinem im liebevoll ausgestatteten Truck mitnimmt, der sein Zuhause ist. „Ich könnte ewig so fahren,“ stellen beide gemeinsam fest. Anders als Worte sind es in NEKO & SUE Bilder, die neue Perspektiven schaffen. Wie wäre es, wenn Menschen als „tiny humans“ zu Haustieren würden? Wenn sie naiv bei Tieren nach Nähe suchten, ohne zu wissen, ob sie angenommen werden oder nicht. Ebenso intuitiv begegnen sich in THE STRANGE GEOMETRY OF LOVE im Bus täglich drei junge Menschen. In kleinsten Gesten versuchen sie zu lesen, ob ihre Gefühle gespiegelt werden. Wer liebt wen? In BISCUIT werden Gesten zum Statement, wenn die Verteidigung der christlichen Ehe und das Ausleben von Homosexualität aufeinandertreffen und zum Kreuzfeuer moralischer Argumente führt. Doch gibt es richtig und falsch? Die gleiche Frage schwebt in DAILY INK über einer Insel, auf der sich das Volk durch vorgefertigte Meinungen blind führen lässt, bis eine junge Frau wahre Nachrichten ans Licht bringt. In RELEASE wiegt die Wahrheit schwer, wenn Johanne begreift, dass sie ihrer psychischen Erkrankung wegen nicht in jedem Moment Mutter für ihre Tochter sein kann. Obwohl sie es so liebevoll versucht. Dem ähnlich macht sich Freddie in THE DAUGHTER auf die Suche nach der von ihm im Stich gelassenen Tochter. Die zufällige Begegnung mit der Sextelefonistin Eloise wird zu einer notwendigen Reise in die Vergangenheit. In SLAMMING DOORS ist es die Zufallsbegegnung vor verschlossener Haustür, die zum wilden Wortgefecht und letztendlich zu neuen Lebensentscheidungen führt. Acht Geschichten zeigen einmal mehr, dass es gilt Hürden zu nehmen, sich stark zu machen, Verständnis zu zeigen und vor allem, sich selbst zu kennen, um bereit zu sein für mehr Offenheit, Güte und Neugier im Miteinander auf dieser Welt.

Das Programm

Vom 21. bis 24. November 2018 können die acht ausgewählten Finalist*innen im dreitätigen Script Lab und Pitch-Training zusammen mit Experten ihre Drehbuchideen bearbeiten. In den ersten drei Tagen werden die dramaturgischen Grundlagen im Script Development und Script Consulting Seminar mit Autorin und Filmemacherin Marijana Verhoef (SRB) und Autorin und Schauspielerin Julia Penner (DE) unter die Lupe genommen. Die rhetorische Gewandtheit wird am vierten Tag im Pitching Seminar mit Projekt- und Drehbuchbetreuerin Gabriele Brunnenmeyer (DE) trainiert. Schauspielerin und Coach Andrea Schwemmer (DE) arbeitet mit den Teilnehmenden an ihrem öffentlichen Auftreten, der Körperwahnehmung und erkundet Atemtechniken für den Moment auf der Bühne.

20.11. / 10.00 Uhr - 16.00 Uhr / Script Consulting (nicht öffentlich)
21.11. / 10.00 Uhr - 16.00 Uhr / Script Delevopment & Voice & Body Awareness (nicht öffentlich)
22.11. / 10.00 Uhr - 13.00 Uhr / Script Develeopment / One-to-One mit Jan Harlan (nicht öffentlich)
23.11. / 10.00 Uhr - 16.00 Uhr / Pitch Training (nicht öffentlich)
24.11. / 11.00 Uhr - 13.00 Uhr / Script Pitch (öffentlich)

Neben dem Script Lab, sind die Teilnehmenden zu Festivalevents eingeladen, um Expert*innen aus der Branche zu treffen. Die Meet&Greet-Veranstaltungen bringen sie mit erfahrenen Produzent*innen, Festivals und Filmemacher*innen zusammen. 

Der Drehbuchwettbewerb, bei dem alle acht Ideen für neue animierte oder gespielte Kurzfilme präsentiert werden, findet am 24. November von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr im 3. Stock der Volksbühne statt.

Die Veranstaltung wird auf Englisch durchgeführt und richtet sich an Fachbesucherinnen und Fachbesucher. Anmeldung unter interforum@interfilm.de.

Kontakt

Allgemeine Fragen
interforum@interfilm.de

Nele Luise Fritzsche
Künstlerische Leitung Script Pitch & Script Lab
nele.f@interfilm.de
 

Partner